JA1011

Bewertungskriterien für die zuverlässigkeitsorientierte Instandhaltung

Gegenstand
Diese SAE-Norm für zuverlässigkeitsorientierte Instandhaltung (Reliability Centered Maintenance - RCM) ist für die Verwendung durch alle Organisationen bestimmt, die Sachwerte oder Systeme besitzen oder verwenden, die sie verantwortungsvoll verwalten möchten.

RCM ist ein spezielles Verfahren zur Bestimmung der Richtlinien, die umgesetzt werden müssen, um die Ausfallmodi zu verwalten, die den funktionalen Ausfall von Sachwerten in einem gegebenen Betriebsumfeld verursachen könnten. Dieses Dokument dient der Bewertung von Prozessen, die vorgeben, RCM-Prozesse zu sein, um zu bestimmen, ob dies der Wahrheit entspricht. Das Dokument unterstützt eine solche Einschätzung durch eine Spezifikation der minimalen Eigenschaften, die ein Prozess besitzen muss, um ein RCM-Prozess zu sein.

Veröffentlicht am: 26.08.2009
Publizierender Ausschuss: G-11m, Instandhaltbarkeit, Service-Eignung und Logistik

Folgen Sie uns