2014-01-2792

Bessere Performance von Schwerlast-Dieselmotoröl, Teil 1: Optimierung für geringeren Kraftstoffverbrauch

Gegenstand
Die Fortschritte bei Schwerlast-Dieselmotorölen wurden etwa zwei Jahrzehnte lang durch die immer strikteren gesetzlichen Emissionsregelungen für NOx und Feinstaub vorangetrieben. In den letzten paar Jahren hat sich der Schwerpunkt auf eine Reduzierung der CO2-Emissionen verlagert, was ein Interesse für kraftstoffeffiziente Schmierstoffe weckte. Höhere Kraftstoffkosten und die Notwendigkeit, die Betriebskosten in einer schwächeren Wirtschaft zu senken, haben ebenfalls dazu beigetragen, das Interesse für kraftstoffeffiziente Schmiermittel zu erhöhen. Während sich die Lkw-Industrie nur widerstrebend vom bewährten SAE-Viskositätsgrad 15W-40 verabschiedete, besteht jetzt großes Interesse daran, die Grenzen niedrigerer Viskosität neu auszuloten, um die interne Reibung im Motor zu verringern und dadurch die Kraftstoffeffizienz zu steigern. Infolgedessen testet die Branche niedrigere Viskositätsgrade wie SAE 10W-30 oder sogar SAE 5W-30 und führt diese ein.

Veröffentlichungsdatum: 2014-10-13
Publizierender Ausschuss: Wim van Dam, James Booth, Gary Parsons

Folgen Sie uns